50 Jahre Spreeknirpse

Lichtenberg, 1.9.2014 Am Donnerstag, den 28. August feierte unsere Kita Spreeknirpse ihr 50-jähriges Bestehen mit einem großen Sommerfest. Mit Sektempfang, Clown sowie Essen und Kinderspielen aus der Zeit von vor 50 Jahren haben die MitarbeiterInnen der Kita eine abwechslungsreiche Feier im Garten der Spreeknirpse gezaubert. In einer Rede beschrieb Geschäftsführer Guido Witzel einige wichtige Ereignisse im Werdegang der Kita. Im Jahr 2004 hat die SozDia die Kita übernommen und energetisch saniert. Außerdem wurde das Essen auf 100 Prozent Bio umgestellt - wie in allen Kitas der SozDia. Rund 300 Gäste haben das sonnige Fest besucht, darunter viele Eltern, ehemalige MitarbeiterInnen und Bezirksbürgermeister Oliver Igel.
Vielen Dank für die gelungene Feier.

Sommerfest auf dem Abenteuerspielplatz

Lichtenberg, 1.9.2014 Unser Abenteuerspielplatz (ASP) in Karlshorst feierte am 22. August sein großes Sommerfest. Der ganze Tag drehte sich um Sport und Spiel. Rund 400 Besucher vergnügten sich bei Sport und Spiel auf dem ASP: Es gab ein Fußballturnier für die ganze Familie - natürlich mit Gewinnerpokal! Bei einem Sportquiz wurden die Besten mit Preisen belohnt und auch beim Boule, verschiedenen Brettspiele oder Sackhüpfen wurden Gewinner gekürt. Besonders schön war, dass sich so viele regelmäßige Besucher mit ihren Familien an diesem Tag zum Abenteuerspielplatz aufgemacht haben.
Herzlichen Dank an all die ehrenamtlichen Helfer und das Team des ASP für das gelungene Fest.

Diakonie-Präsident bei den Ausbildungsbetrieben und der "tube"

Lichtenberg, 18.08.2014 Am 15. August besuchte Ulrich Lilie, der neugewählte Präsident der Diakonie Deutschland zusammen mit Barbara Eschen und Martin Matz vom diakonischen Werk Berlin-Brandenburg die Ausbildungsbetriebe und den Jugendklub tube. Nach einer Führung durch die Tischlerei Hirnholzwerkstatt und  Gesprächen mit den Auszubildenden und Umschülern gab es ein leckeres Mittagessen im Ausbildungsrestaurant Kuhgraben und Gespräche mit Ausbildern und UmschülerInnen. Im Anschluss gab es eine Führung durch den Jugendklub tube. "Kinder und Jugendliche mit schlechten Chancen müssen stärker in den Fokus der Politik rücken" zieht Ulrich Lilie Bilanz von seinem Besuch bei der SozDia. Wir bedanken uns für das Interesse an unserer Arbeit und die netten Gespräche!

Baufest am Bildungscampus

Hohenschönhausen, 11.08.2014 Im Frühjahr gab es den ersten Spatenstich, nun steht der halbrunde Neubau  schon in seinen Grundzügen: in der Hedwigstraße in Alt-Hohenschönhausen erbaut die SozDia Stiftung Berlin einen modernen Bildungscampus. Die Kindertagesstätte Spatzenhaus, das Stadtteilzentrum HEDWIG sowie die FLEXiblen Erziehungshilfen werden dort ein neues Zuhause finden. Am 11. August feierten die Familien der Kita, des Hedwig stadtteilzentrums und der Flex, Anwohner_Innen, Geschäftsführer Guido Witzel, Mitarbeiter_Innen der drei Projekte und Bauleute ein Baufest. Es gab Bauführungen organisiert durch das Architektenbüro Hinz. Vielen Dank an die Elternvertreter der Kita und alle Eltern für die große Unterstützung besonders beim Buffet. Die voraussichtliche Fertigstellung des Bildungscampus ist Frühjahr 2015.

 

Ausflug in den Zoo

Lichtenberg, 05.08.2014 Zwölf Kindern vom Jugendklub Holzwurmhaus wurden vom deutsch-amerikanischen Frauenklub ein Besuch im Berliner Zoo spendiert. Die sechs Frauen des Vereins tüftelten zusammen mit den Kindern im Alter von 10 bis 12 Jahren eine Route aus. Zusammen hatten sie trotz kurzem Platzregen viel Spaß. Wir bedanken uns herzlich beim deutsch-amerikanischen Frauenklub von Berlin e.V. für den wunderschönen Tag!

Fête de la Musique

Lichtenberg, 16.06.2014 Am 21. Juni feiern über 360 Städte weltweit die Fête de la Musique. Und wir sind natürlich auch dabei: JuFaZ, Tube und Zwergenhöhle feiern die Musik und den Sommer mit einem bunten Crossover-Programm für Groß und Klein auf ihrer Bühne vor der alten schmiede. Das Jugendkulturzentrum Linse lockt mit gleich zwei Bühnen und eine Party in Anschluss an die Konzerte, der Fête de la Nuit. Das  iKARUS Stadtteilzentrum  bietet ein familienfreundliches Programm von Musical bis Jazz, Leckereien aus Karlshorst und Kinderschminken. Schirmherrin ist die Lichtenberger Bezirksstadträtin für Jugend und Gesundheit Dr. Sandra Obermeyer. Das genaue Programm finden Sie hier auf unseren Flyer.

"Social creatives" zu Gast in der Linse

Lichtenberg, 11.06.2014 Die Künstlergruppe social creatives hat schon über 100 graue Wände in ihrer Heimatstadt Singapur und dem Rest der Welt in Kunst verwandelt. Und dies immer in Kooperation mit den Menschen vor Ort. Die vergangenen fünf Tage waren die social creatives zu Gast im Jugendkulturzentrum Linse und haben dort zusammen mit den Kindern und Jugendlichen eine Wand kunstvoll bemalt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen - einen herzlichen Dank an die social creatives!

SozDia beim Kinder- und Jugendhilfetag

Lichtenberg, 03.06.2014 Vom 03.-05.06.2014  findet der 15. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in der Messe Berlin statt. Die SozDia Stiftung Berlin und ihre Tochtergesellschaften sind mit einen Stand in Halle 3, Stand 3.31 vertreten. Mit dabei:  spannende Voträge zu Themen wie Nachhaltigkeit in Kitas, die SozDia als Arbeitgeberin oder Jugenarbeit in Familien. Das genaue Programm finden Sie hier. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die neue Ansichtssache ist da!

Lichtenberg, 21.05.2014 Endlich ist es soweit: die neue Aussgabe der "Anssichtssache" ist da! Thema der Ausgabe ist Partizipation. Im Heft ist unter anderem zu lesen, wie Kitas Partizipation gestalten, was Jugendliche mitbestimmen wollen und wie kulinarische Teilhabe aussehen kann. Die "Ansichtsache" liegt in der SozDia Stiftung und im Victoria-Kiez aus, zum Download steht sie hier bereit.

GeBALLt gegen Armut

Lichtenberg, 19.05.2014 Die SozDia Stiftung Berlin unterstützt das Fußball- Benefizspiel "geBALLt gegen ARMUT" am 7. Juni 2014 um 15 Uhr. Das Match mit vielen bekannten ehemaligen Fußballprofis wird vom Internationalen Bund und der GEBEWO - Soziale Dienste- Berlin gGmbH organisiert. Die "Universalsprache" Fußball soll eine Woche vor der WM darauf aufmerksam machen, dass gerade auch in Berlin die Schere zwischen Armut und Reichtum immer weiter auseinander geht. Mehr Informationen hier.

Rotary auf dem ASP

Köpenick, 11.05.2014 HandsOn-Tag des Rotary Clubs "Brücke der Einheit" auf dem Abenteuerspielplatz: es wurde gesägt, gestrichen und gepflanzt. Viele Helfer im Alter von 0 bis 84 Jahren legten höchst motiviert Hand an, um den ASP schick zu machen. Scheune und Hasenstall erhielten einen neuen Anstrich, die Ponys ein neues Gehege und der Garten neue Pflanzen. Vielen Dank an den Rotary Club "Brücke der Einheit"!

 

Osterfeuer auf dem Abenteuerspielplatz

Köpenick, 21.04.2014 Über 1000 Menschen besuchten am 19. April das Osterfest des Natur- und Abenteuerspielplatzes Köpenick. Es gab einiges zu erleben für die kleinen und großen, jungen und alten AbenteuerInnen: den neuen Barfußpfad erkunden, Eier bemalen, Ponyreiten, Osterquiz oder Stockbrot am Osterfeuer. Ein neuer Nachbarschaftsgarten wurde eingeweiht, auf dem KiezgärtnerInnen ihr eigenes Beet pflegen können.

Ein herzliches Dankeschön an alle Ehrenamtlichen und MaßnahmenteilnehmerInnen, die das tolle Fest ausgerichtet haben! Und vielen Dank an alle AktionärInnen, die die Arbeit des Abenteuerspielplatzes unterstützen! Mehr Informationen zum Abenteuerspielplatz erhalten Sie hier.

 

Saisonstart in der Umweltkontaktstelle

Lichtenberg, 04.04.2014 Die Umweltkontaktstelle im interkulturellen Garten ist mit dem Projektempfang "Kreativ-Lernorte und Nachbarschaftstreff" offiziell in den Frühling gestartet. Ein Imker gab Auskunft über die Arbeit mit dem Bienenkoffer, die Gäste konnten den Garten genießen oder sich an handwerklichen Guck- und Probierecken versuchen. Das Projekt Kreativ-Lernorte vermittelt alte Handwerkstechniken an Kinder und Erwachsene. Mehr zur Umweltkontaktstelle erfahren Sie hier, zum interkulturellen Garten hier

Michael Heinisch wird 50

Lichtenberg, 28.03.2014 Am 6. April feiert der Gründer der Sozialdiakonischen Arbeit Lichtenberg Michael Heinisch seinen 50. Geburtstag. Wie kaum ein anderer hat sich Michael Heinisch für die sozialen Belange Berlins eingesetzt: "Geprägt ist mein Wirken von der Frage, wie wir unsere Zukunft so gestalten, dass Jede und Jeder darin ihren und seinen Platz finden kann." Die Pressemitteilung zum 50. Geburtstag finden sie hier. Einen halbstündigen Film der Deutschen Welle zur Geschichte der SozDia kann man hier anschauen. Das Grußwort von Barbara Eschen, Direktorin des Diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz können Sie hier lesen. 

 

 

Besuch auf der Baustelle

Lichtenberg, 20.03.2014 Die SozDia erbaut in der Hedwigstraße,  Alt-Hohenschönhausen einen Bildungscampus, der ein modernes Zuhause für die Kita Spatzenhaus, das Stadtteilzentrum HEDWIG sowie die FLEXiblen Erziehungshilfen sein wird. Kinder und ErzieherInnen der Mäusegruppe des Spatzenhauses versüßten sich gemeinsam mit den MitarbeiterInnen des Hedwig-Stadtteilzentrums die Wartezeit bis zur Fertigstellung mit einem Besuch der Baustelle. Wer Lust hatte, durfte sogar auf dem Bagger sitzen. Die Pressemitteilung zum Start der Bauarbeiten finden Sie hier.

Die Gewinner stehen fest!

Berlin, 03.03.2014 Der Malwettbewerb "Farbe fürs Elektro-Auto" ist vorbei. Über 140 bunt ausgemalte Elektroauto-Karten schmückten am Ende die Fenster der SozDia-Geschäftsstelle. Die drei Gewinner wurden heute ausgelost und werden von uns benachrichtigt. Einen herzlichen Dank an alle kleinen Künstler!

Feierlicher Stiftungsauftakt

Lichtenberg, 26.02.2014 Mit einer Feier in der Begegnungsstätte "alte schmiede" hat sich die "SozDia Stiftung Berlin - Gemeinsam Leben Gestalten " erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit einem bunten Programm feierten die Gäste aus Politik, Sozialwesen und Kirche sowie die MitarbeiterInnen gemeinsam die neue Etappe.

Graffiti-Aktion im Inhouse

Treptow-Köpenick, 25.02.2014 Im Jugendklub Inhouse wurde einige Tage fleißig gesprayt. Die Jugendlichen haben anlässlich des offiziellen Stiftungsauftakts ein großes SozDia-Graffiti gestaltet. Wir danken allen Künstlerinnen und Künstlern für diese Wahnsinns-Überraschung! 

Jugendfreizeiteinrichtung gegen Diskriminierung

Lichtenberg, 27.01.2014 Am Fachaustausch "Jugendfreizeit- einrichtung gegen Diskriminierung" haben sich der Kinder- und Jugendklub Holzwurmhaus und das Jugend- und Familienzentrum Eitelstraße intensiv beteiligt - für ein respektvolles Miteinander. Die übergebenen Schilder (Foto) tragen nun alle involvierten Einrichtungen.

Das neue Programm ist da!

Lichtenberg, 20.11.2013 Das neue Seminarprogramm vom Institut VORSTIEG ist da! Hier finden sich u.a. Angebote zu Themen wie Spielkultur, Phonologie oder auch Erlebnispädagogik. Seminare zu Führung und Förderung in Teams machen das Programm komplett.
>> weiter

Stippvisite bei Terra

Neukölln, 28.10.2013 Unsere Teams aus den Kitaküchen konnten bei Terra, unserem Lieferanten für Bio-Essen, hinter die Kulissen schauen. Das war ein eindrucksvoller Ausflug! Vielen Dank an Geschäftsführer Meinrad Schmitt, der sich die Zeit nahm, uns durch seine Hallen zu führen.

Zwei Projekte, eine Adresse: Das Jugend- und Familienzentrum und die Kindertagesstätte Sophies Welt in der Eitelstraße

Lichtenberg, 15.10.2013 Mit Festprogramm, Luftballons und vielen Gästen haben wir das neue Jugend- und Familienzentrum und die Kita Sophies Welt eingeweiht. In nur 1,5 Jahren entstand in der Eitelstraße 20 auf dem Gelände der ehemaligen Barmherzigkeitskirche ein modernes Areal für Kinder und Jugendliche. >> weiter

SozDia-Stiftung zur Förderung von jungen Menschen und Familien gegründet

Berlin, 17.04.2013 Die "SozDia-Stiftung Berlin - Gemeinsam Leben Gestalten" hat ihre Anerkennung als neu gegründete Berliner Stiftung erhalten. Die Stiftung wird die sozialdiakonische Arbeit mit jungen Menschen und Familien - insbesondere mit denen, die in schwierigen Lebenslagen sind - ideell, finanziell sowie durch Bereitstellung von Räumen fördern. >> weiter

Unsere Abenteuerspielplatz-Aktie

Werden Sie Abenteurer und Actionär - zeichnen Sie jetzt Ihre persönliche Abenteuerspielplatz-Aktie zum Preis von Euro 10,00/Aktie und unterstützen Sie damit unseren Abenteuerspielplatz für Groß und Klein und deren tierischen Bewohnern. Die Erstausgabe dieser Aktie erfolgt dann am Samstag, den 30.03.2013 auf unserem Oster-Familienfest.

Ihre Wege zur Aktie:

Mail: info@sozdia.de

Fax: 030/5578102 oder direkt vor Ort