Kindertagesbetreuung
Jugend- & Familienhilfe
Arbeit mit Geflüchteten
Schule & Weiterbildung
Kinder- & Jugendklubs
Arbeit & Qualifizierung
Statdteil- und Familienzentren
Umwelt & Ökologie

PEKiP Termine

KURSBEGINN ist der 13. Februar 2020!

Es gibt noch freie Plätze.

Los geht's am Donnerstag, den 13.02.2020 von 10.00 Uhr bis 11:30 Uhr.

Es können noch Kinder mitmachen, die im Oktober/November/Dezember 2019 geboren sind.

Ein kurzfristiger Einstieg ist möglich. Je nach Teilnehmerzahl wäre auch ein Einstieg in den bereits laufenden Kurs denkbar.

Ein Kurs besteht aus 10 Terminen und kostet 100 Euro. WICHTIG: Viele Krankenkassen bezuschussen einen Kurs mit bis zu 90 Euro!!! Allen die jetzt mit uns den Kurs starten schenken wir die erste Kursstunde. 10 Euro könnt ihr so sparen.

Anfragen und Anmeldungen bitte an hedwig@sozdia.de

 

 

JETZT NEU: PEKiP Kurse im Hedwig!!!

Kurzfristig aber wundervoll: Ab Januar gibt es im hier im Zentrum PEKiP Kurse!!!

Aber was ist PEKiP überhaupt?

Das erste Lebensjahr ist für euch als Eltern aber auch für euer Kind eine ganz besondere Zeit. Euer Baby kann seinen Körper immer besser steuern, übt erste Laute und beginnt seine Umwelt zu erkunden. Ihr als Eltern möchtet euer Kind in dieser spannenden Zeit angemessen begleiten und habt sicher auch einiger Fragen. 

In der PEKiP Gruppe hat euer Kind die Möglichkeit, seine neu gewonnenen Fähigkeiten und seinen Entdeckergeist ausprobieren - auch im Kontakt zu Gleichaltrigen. Ihr könnt euch mit anderen Eltern und der Gruppenleiterin austauschen, Anregungen erhalten und jede Menge Fragen stellen.

PEKiP begleitet euch und euer Baby mit Spiel- und Bewegungsanregungen im ersten Lebensjahr!

 

Was ist das Tolle an einem solchen Kurs?

  • die Babys sind im gleichen Alter
  • es sind immer die selben Eltern und Kinder in der Kleingruppe
  • die Gruppe kann über das ganze erste Lebensjahr bestehen bleiben
  • die Babys sind während des Kurses nackt, damit sie sich freier bewegen können (selbstverständlich ist der Raum dementsprechend warm)
  • die Gruppe wird von einer ausgebildeten Fachkraft geleitet